Unsere DBW Projekte

Hier stellen wir Ihnen unsere aktuellen Projekte für 2018 vor.

Diabetes Beratungs-Telefon

Experten beantworten Ihre Fragen am Telefon. Rufen Sie uns an: Jeden letzten Dienstag im Monat von 16:00 - 18:00 Uhr Telefon 0721 / 35 43 58 0

Gefördert von der DAK-Gesundheit Baden-Württemberg

Zur Website Diabetes Beratungstelefon

Diabetes-Fußballcamp

Das Diabetes-Fußballcamp findet für Mädchen und Jungen von 8-15 Jahre in der KSC Fußballschule statt. Hier gibt es Spaß und Action und die Profis hautnah.
Die Camp-Teilnehmer werden von der KSC Fußballschule betreut und durch medizinisches Fachpersonal sowie durch Vorträge und Einzelgespräche informiert.

Gefördert von der AOK Landesverwaltung Stuttgart

Zur Webseite Fussball-Camp

Diabetes-Lotsen

Schulung der Diabetes-Lotsen.

Gefördert von der AOK Landesverwaltung Stuttgart

Zur Website Diabetes-Lotsen

DIAschulisch

Mit Diabetes in Kita und Schule

Gefördert von der IKK classic Landesdirektion BW

zur Website DIAschulisch

DIAvisuell (DIAschulisch - Der Film)

"DIAschulisch - Mit Diabetes in Kita und Schule" im Film erklärt.
Passwortgeschützt.

Gefördert von der IKK classic Landesdirektion BW

zur Website DIAschulisch - Der Film

Gruppenleiter-Seminar

Seminar für Gruppenleiter.

Gefördert von der DAK-Gesundheit Baden-Württemberg

zur Website Gruppenleiter-Seminar

MTB DIARiders

Den Diabetes "erfahren" - Diabetes Selbstmanagement erlernen. Und das auf dem Mountainbike.

Gefördert von der BKK Landesverband Süd

Zur Webseite von MTB DIARiders

Segelcamp

Das Segelcamp ist für 13-17 jährige Jungs und Mädels mit Typ 1 Diabetes und deren Geschwister.

Gefördert von der AOK Landesverwaltung Stuttgart

Zur Webseite Segelcamp

Aktionen zum Weltdiabetestag - 14. November

In vielen Regionen finden in der Woche des Weltdiabetestags interessante Veranstaltungen statt sowie eine zentrale Veranstaltung 2018 in Stuttgart, gemeinsam mit der ADBW.

Gefördert von der Techniker Krankenkasse Baden-Württemberg

Zur Webseite WDT

Die Fördersumme inkl. Pauschalförderung beträgt 196.300 €. Herzlichen Dank an die Förderer.