Ernährung

Ist eine spezielle Ernährung erforderlich?

Grundsätzlich nicht. Es muss auf nichts verzichtet werden - allerdings gilt: alles in Maßen. Kohlehydrate müssen erkannt werden. Kalorien müssen der körperlichen Tätigkeit angemessen sein. 

Typ-1-Diabetiker: Mit einer kohlenhydratdefinierten Ernährung lassen sich Blutzuckerwerte gut führen und stabil halten. Eine ballaststoffreiche Kost mit "langsam" aufgenommenen Kohlenhydraten kann beispielsweise langsame Blutzuckeranstiege bewirken und ist zu bevorzugen. 

Typ-2-Diabetiker: Wenn Sie Typ-2 sind und übergewichtig, haben ggf. erhöhten Blutdruck, veränderte Blutfette und eine Insulinresistenz, sollten Sie Ihre Ernährung schleunigst überdenken. Denn damit leiden Sie bereits am Metabolischen Syndrom. Es wird auch als tödliches Quartett bezeichnet und ist ein hoher Risikofaktor für Herzkrankheiten.

Was tun bei Übergewicht?
Blutzucker "strenger" im Blick halten
Naschen in Maßen ist erlaubt
Gibt es Dinge, die Diabetiker auf keinen Fall essen sollten?
Was sollte man essen?
Macht Insulin dick?