Unsere DBW Projekte

Hier stellen wir Ihnen unsere aktuellen und umgesetzten Projekte vor:

Projekte 2021

Diabetes Beratungstelefon

Diabetes Beratungstelefon

Experten beantworten jeden letzten Dienstag im Monat und zu Sonderterminen Ihre Fragen am Telefon.

Mehr Infos
DIAschulisch

DIAschulisch

Das Projekt DIAschulisch des DBW Diabetiker Baden-Württemberg e.V. befähigt LehrerInnen und ErzieherInnen mit an Diabetes erkrankten Kindern positiv umzugehen. Bei Kindern und Jugendlichen mit Diabetes Typ 1 sind bis zum optimalen Selbstmanagement weitere Beteiligte im sozialen Umfeld gefordert. Richtiges Wissen, sinnvolle Kooperation und individuelle Betreuung der Lehrer/innen und Erzieher/innen erleichtern den Alltag in KiTa und Schule. 

Wir bieten Schulen und anderen Institutionen an, mit uns Termine vor Ort zu vereinbaren. Wir kommen in die Schulen und informieren kostenfrei zu Diabetes in KiTa und Schule.

Workshop-Termin vorschlagen

Projekte 2020

Diabetes Barcamp Typ 1 + Typ 2 - virtuell

"diab2gether - Diabetes leben 2020" ist der Titel des ersten virtuellen Diabetes Barcamps. Am 9.+10. Oktober 2020 tauschen sich alle interessierten im Netz aus - unkonvetionell, einfach, sachlich .... 

Gefördert vom GKV-Spitzenverband

Zur Webseite diab2gether

Diabetes Beratungstelefon

jeden Dienstag und zu Sonderterminen von 16:00 - 18:00 Uhr  

Experten beantworten Ihre Fragen am Telefon. Rufen Sie uns an: Telefonnr.  0721 / 35 43 58 0     

Gefördert vom GKV-Spitzenverband

Zur Website Diabetes Beratungstelefon

Diabetes-Fußballcamp

Dieses Jahr findet das Diabetes-Fußballcamp wegen Corona nicht statt.

Das Diabetes-Fußballcamp findet für Mädchen und Jungen von 8-15 Jahre in der KSC Fußballschule statt. Hier gibt es Spaß und Action und die Profis hautnah. Die Camp-Teilnehmer werden von der KSC Fußballschule betreut und durch medizinisches Fachpersonal sowie durch Vorträge und Einzelgespräche informiert.

Gefördert vom GKV-Spitzenverband

Zur Webseite Fussball-Camp

DIAschulisch 2020

Mit Diabetes in Kita und Schule 2020!

Gefördert von der IKK classic Landesdirektion BW

zur website diaschulisch

Hecker-Symposium

2020 ist schon das 14. Jahr, in dem das Hecker-Symposium in Stuttgart statt fand – eine Tradition der kinderdiabetologischen Fortbildung. Thema: „Erwachsen werden mit Diabetes".

Gefördert von der Techniker Krankenkasse.

Zur Webseite Hecker-Symposium

Gruppenleiterseminar

Dieses Jahr findet das Gruppenleiterseminar wegen Corona nicht statt.

Schulung / Fortbildung für ehrenamtlich engagierten Mitglieder und Interessierte

Gefördert vom GKV-Spitzenverband

zur Website Gruppenleiterseminar

Sportanpassungscamp

Das Sportanpassungscamp am Bodensee ist für junge Diabetiker ab 18 Jahre mit Typ 1 Diabetes und deren Geschwister.

Dieses Jahr findet das Sportanpassungscamp wegen Corona nicht statt.

Gefördert vom GKV-Spitzenverband

Zur Website Sportanpassungscamp

Aktionen zum Weltdiabetestag

Dieses Jahr finden die Aktivitäten nicht statt wegen Corona.

In vielen Regionen sind in der Woche des Weltdiabetestags interessante Veranstaltungen sowie zwei zentrale Veranstaltungen in Stuttgart, gemeinsam mit der ADBW

11. November - im Landtag (verschoeben auf 2021)

14. November - Königsstr. Höhe kleiner Schlossplatz (abgesagt)

Gefördert vom GKV-Spitzenverband

 

Zur Webseite WDT

Selbsthilfe goes digital

Ein Pojekt (2019-2021), das die Veränderungen der Selbsthilfe im Fokus hat.

Gefördert von der AOK Baden-Württemberg

Projekte 2019

Diabetes Beratungstelefon

Experten beantworten Ihre Fragen am Telefon. Rufen Sie uns an: Jeden letzten Dienstag im Monat von 16:00 - 18:00 Uhr Telefon 0721 / 35 43 58 0

Gefördert von der DAK-Gesundheit Baden-Württemberg

Zur Website Diabetes Beratungstelefon

Diabetes-Fußballcamp

Das Diabetes-Fußballcamp findet für Mädchen und Jungen von 8-15 Jahre in der KSC Fußballschule statt. Hier gibt es Spaß und Action und die Profis hautnah. Die Camp-Teilnehmer werden von der KSC Fußballschule betreut und durch medizinisches Fachpersonal sowie durch Vorträge und Einzelgespräche informiert.

Gefördert von der AOK Landesverwaltung Stuttgart

Zur Webseite Fussball-Camp

Diabetes-Lotsen

Schulung der Diabetes-Lotsen.

Gefördert von der AOK Landesverwaltung Stuttgart

Zur Website Diabetes-Lotsen

DIAschulisch

Das Fortbildungsprogramm trägt dazu bei, dass Kinder und Jugendliche ganz normal am KiTa- und Schulalltag teilnehmen können. ErzieherInnen und LehrerInnen wird in einer Schulung Wissen über Diabetes im Kindes- und Jugendalter vermittelt, sowie über Maßnahmen in Notfällen wie Unterzuckerungen und über die Auswirkungen des Diabetes auf den Kindergarten- und Schulalltag. 

Gefördert von der IKK classic Landesdirektion BW

zur Website DIAschulisch

DIAschulisch 2020

Mit Diabetes in Kita und Schule 2020!

Gefördert von der IKK classic Landesdirektion BW

zur website diaschulisch

DIAvisuell - Der Film zu DIAschulisch

"DIAschulisch - Mit Diabetes in Kita und Schule" im Film erklärt.
Passwortgeschützt.

Gefördert von der IKK classic Landesdirektion BW

zur Website DIAschulisch - Der Film

Hecker-Symposium

2020 ist schon das 14. Jahr, in dem das Hecker-Symposium in Stuttgart statt fand – eine Tradition der kinderdiabetologischen Fortbildung. Thema: „Erwachsen werden mit Diabetes".

Zur Webseite Hecker-Symposium

Gruppenleiter-Seminar

Seminar für Gruppenleiter.

Gefördert von der BARMER GEK

zur Website Gruppenleiter-Seminar

MTB DIARiders

Den Diabetes "erfahren" - Diabetes Selbstmanagement erlernen. Und das auf dem Mountainbike.

Gefördert von der BKK Landesverband Süd

Zur Webseite von MTB DIARiders

Segelcamp

Das Segelcamp ist für 13-17 jährige Jungs und Mädels mit Typ 1 Diabetes und deren Geschwister.

Gefördert von der AOK Landesverwaltung Stuttgart

Zur Webseite Segelcamp

Aktionen zum Weltdiabetestag - 14. November

In vielen Regionen finden in der Woche des Weltdiabetestags interessante Veranstaltungen statt sowie eine zentrale Veranstaltung in Stuttgart, gemeinsam mit der ADBW.

Gefördert von der DAK-Gesundheit Baden-Württemberg

Zur Webseite WDT

Die Fördersumme 2019 inkl. Pauschalförderung beträgt 196.300 €. Herzlichen Dank an die Förderer.